Carl Zuckmayer

“Horváth scheint mir unter den jüngeren Dramatikern die stärkste Begabung, darüber hinaus der hellste Kopf und die prägnanteste Persönlichkeit zu sein.”

Wera Liessem
Schauspielerin und Freundin

“Er sah junge Menschen mit Liebe und wollte mit Liebe die Kraft der Erneuerung der Jugend erstreben.”

Hertha Pauli
Schauspielerin

“Wie seine Figuren lebte auch er in einer eigenen, inneren Welt, die ihn von der äußeren ab- und ihn einschloss. Trotzdem hatte jeder, der ihn traf, ihn gern. Die meisten Frauen waren von ihm fasziniert.”

Klaus Mann

“Er war ein Dichter, nur wenige verdienen diesen Ehrennamen. Die Atmosphäre echter Poesie war in jedem Satz, den er geschrieben hat, und sie war auch in seiner Person, war in seinem Blick, seiner Rede.”

Hans Geiringer
Bergkamerad

“Er war ein hervorragender Alpinist und treuer Tourenkamerad. (...) Die Berge liebte er, als wenn sie seine Heimat wären, wie ja überhaupt alles, was mit der Natur zusammenhing, ihn froh und heiter stimmte.”

Franz Xaver Kroetz

“Dieser Punkt hat mich von Anfang an an Horváths Stücken fasziniert: die bewusste Katastrophe zwischen dem, was Horváths Figuren sagen, und dem, was sie meinen.”

Heinz Hilpert
Regisseur

“Horváth selbst ist ja doch ein heiterer Mensch - zwar sehr melancholisch und sehr belastet - gewesen, aber er war ein Mensch, der absolut nicht mit negativen, sondern nur mit Röntgenaugen das Leben gesehen hat - so wie es wirklich ist.”

Joseph Roth

“Er war ein starker Mensch, leichtfertig scheinbar, kindlich und boshaft und mit der scharfen Beobachtungsgabe ausgestattet, die Kinder besitzen.”

Marcel Reich-Ranicki
Literaturkritiker, Schirmherr des Murnauer Horváth-Jahres 2001

“Ich schätze, ich bewundere, ich liebe Horváth. Ich bewundere seinen Charme, seinen Humor und seine Phantasie. Er gehört zu den interessantesten und amüsantesten Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts.”

11997b,9_Ausschnitt Horvath am See_Gustl-
Play Video
Play Video
Play Video

Josef Hader

Kabarettist

Johanna Wokalek

Schauspielerin

Sir Christopher Hampton

Drehbuchautor

Play Video

Josef Hader

Kabarettist

Play Video

Johanna Wokalek

Schauspielerin

Play Video

Sir Christopher Hampton

Drehbuchautor

Aktuelles

Horváth-Gesellschaft

Beherzt herausgegeben!

Die Wiener Horváth-Ausgabe wurde in der österreichischen Hauptstadt präsentiert. Mit dabei: Gabi Rudnicki und Georg Büttel von der Horváth-Gesellschaft Murnau.

Artikel Lesen

Aktuelles

Horváth-Gesellschaft

Beherzt herausgegeben!

Die Wiener Horváth-Ausgabe wurde in der österreichischen Hauptstadt präsentiert. Mit dabei: Gabi Rudnicki und Georg Büttel von der Horváth-Gesellschaft Murnau.

Artikel Lesen

Es gibt für mich ein Gesetz -
und das ist die Wahrheit.

Ödön von Horváth

Die Horváth-Gesellschaft

Die gemeinnützige Ödön-von-Horváth-Gesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Werk Horváths Gehör zu verschaffen, um es immer weiter ins Bewusstsein der Menschen zu rücken. Die enge Verbundenheit Horváths mit Murnau spielt für die Gesellschaft dabei eine große Rolle. Die Mitglieder sind ehrenamtlich tätig.

“Ich habe nur zwei Dinge, gegen die ich schreibe, das ist die Dummheit und die Lüge. Und zwei wofür ich eintrete, das ist die Vernunft und die Aufrichtigkeit.”
(1932)
“Das Herz der Völker schlägt im gleichen Takt.”
(1929)
“Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie die Dummheit.”
(aus: Geschichten aus dem Wiener Wald)
“Ich bin nämlich eigentlich ganz anders, aber ich komme nur so selten dazu.”
(aus: Zur Schönen Aussicht)

Ödön-von-Horváth-Preis

Der Preis ehrt Menschen, die auf künstlerischem oder wissenschaftlichem Sektor durch ihre Arbeit zur Verbreitung und zeitgenössischen Umsetzung von Horváths Werk maßgeblich beigetragen haben oder deren eigenes Wirken sich in besonderer Weise auf Ödön von Horváth bezieht. Der Preis würdigt die große Bedeutung des Schriftstellers, fördert darüber hinaus die aktuelle Beschäftigung mit seinen Themen und regt zur Diskussion über Fragen gesellschaftlicher Entwicklungen an.

Ödön-von-Horváth-Tage

Mit den Murnauer Horváth-Tagen, einem breit gefächerten Kulturprogramm, erinnert die Ödön-von-Horváth-Gesellschaft alle drei Jahre an Leben und Werk des Literaten von Weltrang. Hochkarätige Akteur*innen aus Kultur und Wissenschaft, ein motiviertes Kreativteam sowie engagierte Laien bieten rund zehn Tage lang eine spannende Mischung aus Theater, Lesung, Ausstellung und Diskussionen. Das größte Festival zu Leben und Werk Ödön von Horváths.

Ödön-von-Horváth-Tage 2025

Save the date: 13. – 23.11. 2025

Mitglied werden

Sie möchten uns als Mitglied unterstützen?
Die Horváth-Gesellschaft steht Ihnen offen! 

Unter Horváths schöpferischem Hut ist viel Platz!

Bitte senden Sie uns den Aufnahmeantrag ausgefüllt und unterschrieben an:

Ödön-von-Horváth-Gesellschaft
Postfach 1144
82418 Murnau

Spenden

Sie möchten uns finanziell unterstützen?
In Horváths rotem Hut ist viel Platz!
Spenden an uns als gemeinnützigen Verein sind für Sie steuerlich absetzbar.

Bankdaten:

IBAN DE82 7035 1030 0009 0392 64
BIC BYLADEM1WHM

Mitglied werden

Sie möchten uns als Mitglied unterstützen?
Die Horváth-Gesellschaft steht Ihnen offen! 

Unter Horváths schöpferischem Hut ist viel Platz!

Bitte senden Sie uns den Aufnahmeantrag ausgefüllt und unterschrieben an:

Ödön-von-Horváth-Gesellschaft
Postfach 1144
82418 Murnau